Artikel

DFBV Bowhunter Regionalmeisterschaft Süd



Am 22. Oktober trafen sich 168 Schützen und Schützinnen in Haigerloch-Stetten, um die Bowhunter Regionalmeisterschaft Süd auszutragen. Die Ausrichter, selbst langjährige Bogenschützen, stellten einen anspruchsvollen Parcours aus. Pünktlich um halbzehn ging es los. Es wurde eine 3-Pfeil-Runde und eine Doppelhunter-Runde geschossen.

 Gruppenbild

 


Auch das Team Miller-Bogensport war dabei und brachte viele erste Plätze nach Hause. Besonders die Jugend ist hier stark vertreten. Acht Mal der erste Platz, einmal den 2. Platz, zweimal den dritten Platz, jeweils einmal den 4. Platz und 6. Platz.  



Langbogen Damen
4. Platz Zander-Preusch Carina 96 Punkte

Freestyle Limited Recurve Männer
1. Platz Stiebritz Rolf 380 a

Freestyle Limited Recurve Junge Erw. weibl.
1. Platz Stiebritz Arisa 250 a

Bowhunter Recurve Junioren weibl.
1. Platz Schley Leonie 280 Punkte  a

Bowhunter Recurve Schüler weibl.
1. Platz Zander Mia 66 a

Bowhunter Unlimited Männer
1. Platz Banno Paolo 497
3. Platz Eisele Steffen 474

Bowhunter Unlimited Junioren männl.
1. Jopp Niklas 322 a

Traditioneller Recurve Bogen Männer
6. Platz Lang Marc 316

Bowhunter Compound Männer
1. Platz Stahl Ralf 438

Bowhunter Compound Frauen
2. Platz Hehl Sandra 315
4. Platz von Lehsten Yvonne 230

Bowhunter Compound Schüler männl.
1. Platz von Lehsten Lennox 259

 

Siegerehrung  Siegerehrung  Siegerehrung  Siegerehrung  Siegerehrung  Siegerehrung  Siegerehrung  Siegerehrung  Siegerehrung  Siegerehrung 

Frieder Hartmann und Sophie Hack         

Auch in diesem Jahr stand die Deutsche Meisterschaft 2022 Bowhunter der DFBV an. Diesmal fand die Meisterschaft am 02. und 03. Oktober in Kempten statt. Die Bogenschützen kämpften sich an den beiden Tagen durch themenbasierte Parcours (Afrika, Asien, Europa und Amerika), die spektakulär gestellt waren. Durch die starken Regenfälle kam noch das stark aufgeweichte Gelände dazu, das den 360 angemeldeten Startern noch mehr abverlangte.

In jedem der vier Parcours gab es 14 Ziele. Am ersten Tag wurde eine Drei-Pfeil-Runde in dem einen Parcours geschossen und eine Doppelhunter (Zwei-Pfeil-Runde) im zweiten Parcours, begleitet von viel Regen und Matsch. Am zweiten Tag wurde eine Hunterrunde (Ein-Pfeil-Runde) in zwei Parcours. Auch wenn die Sonne sich zeigte, waren durch den Matsch die Wege noch schwer zu begehen.

Die Wege waren schwer zu begehen und kosteten natürlich viel Kraft. Alle Parcours waren sehr professionell gestellt und nicht einfach zu schießen. Der Schützenverein Kempten bot den Schützen in allen Belangen ein einwandfreies Turnier. Aus dem Team Miller Bogensport nahmen 10 Schützen teil.

In der Gruppe Bowhunter Compound Schülerinnen belegte Sophie Hack in ihrer ersten  Deutschen Meisterschaft 3D nach einer unter unglaublichen Anstrengung und Disziplin den ersten Platz und holte sich somit Gold. Fiona Zeller belegte mit einer unglaublichen Leistung in der gleichen Gruppe den zweiten Platz und damit Silber. Lennox von Lehsten holte sich in Bowhunter Compound Schüler ebenfalls Gold und zeigte hier eine unglaubliche Leistung. Bei den Männern sicherte sich Ralf Stahl Bronze.  

Gold holte sich Arisa Stieberitz in Freestyle Limited Recurve junge Frauen, Silber gab es für Rolf Stiebritz bei den Männern.

In der Gruppe Bowhunter Unlimited Männer belegten Thomas Dittman den 6. Platz und Frieder Hartmann den 11. Platz. Andreas Hammermann sicherte sich den 7. Platz in Bowhunter Recurve - Junge Senioren.

 

Deutsche Hallenmeisterschaft DFBV 2022


Professioneller J. Miller Bogensport aus Pfullingen mit hervorragenden und außergewöhnlichen Einzel- und Team- Leistungen

DFBV DM Halle
Am 05. und 06. März 2022 fand in der Dreifelderhalle "Am Wiesenweg" die Deutsche Hallenmeisterschaft des DFBV statt. Acht Bogenschützen aus dem
J. Miller Bogensport Team aus Pfullingen fuhren nach Brandenburg, um sich mit den anderen Schützen aus der ganzen Bundesrepublik zu messen. Unsere Schüler Sophie Hack und Lennox von Lehsten überzeugten sensationell mit jeweils Gold. Somit hat sich die kontinuierliche Jugendarbeit und das professionelle J. Miller Training gelohnt.

Auch Arisa Stiebtritz kam mit einer sensationellen Leistung und somit auch mit Gold nach Pfullingen zurück. Viermal Gold, zweimal Silber und einmal Bronze brachte das Miller Team aus Pfullingen nach Hause. Rolf Stiebritz hat sich am zweiten Tag gesteigert und den Tagessieg in der Gruppe errungen, aber das Ergebnis insgesamt brachte ihm Silber. Auch Reiner Obst hatte sich am zweiten Tag verbessert. Thomas Dittmann hat nur zwei Punkte Differenz zum ersten Platz gehabt und damit eine großartige Leistung (5 Punkte unter Voll) gezeigt.

Unter jungen Senioren schoss sich der mehr malige Welt,- Europa,- und Deutsche Meister Jürgen Wegner auf den1. Platz und somit, wie gewohnt und wie immer zielsicher errang er das Gold.

Unser Profischütze Ralf Stahl, mehrmaliger Welt- und Europa- und Deutscher- Meister beendete den Wettkampf mit dem 2. Platz, knapp hinter dem Erstplatzierten. In der Stilart-Mannschaft „Freestyle Limited Recurve „ errangen Arisa Stiebritz Rolf Stiebritz und Reiner Obst sensationell den 1. Platz und somit Gold auf dem Podest.

Pro Tag je 300 Punkte möglich / geschossen werden 2 Tage

Freestyle Limited Recurve - Erwachsene - männlich
2. Stiebritz, Rolf 556 Punkte
5. Obst, Reiner    502 Punkte

Freestyle Limited Recurve - Junge Erwachsene - weiblich
1. Stiebritz, Arissa 503 Punkte

Bowhunter Compound - Erwachsene - männlich
2. Stahl, Ralf  545 Punkte

Bowhunter Compound - Schüler - männlich
1. von Lehsten, Lennox  489 Punkte

Bowhunter Compound - Schüler - weiblich
1. Hack, Sophie  528 Punkte

Bowhunter Compound - Junge Senioren - männlich
1. Wegner, Jürgen  442 Punkte

Bowhunter Unlimited - Erwachsene - männlich
3. Dittmann, Thomas   595 Punkte

Mannschaft Stilart „Freestyle Limited Recurve“
1.Platz mit Arisa Stiebritz, Rolf Stiebritz und Reiner Obst

GEA-Artikel

DFBV Regionalmeisterschaft Halle in Hechingen 2022

Bei der Regionalmeisterschaft Halle Süd vom DFBV in Hechingen am 12. Februar, war das J. Miller Bogensport® Team mit 15 Schützen und Schützinnen am Start und unser Team konnte überragend das Turnier abschließen. Mit 8-mal Gold, 6-mal Silber und 1-mal Bronze konnten alle Teammitglieder mit einer Top Platzierung punkten.

Wir sind so stolz auf unser Team, vor allem, weil es für einige das erste Hallenturnier und für manche das erste Turnier überhaupt war. Besonders schön war es, unsere vielen jungen Mitglieder erfolgreich zu sehen.

Danke an alle für die großartige Leistung, an der wir sehen, dass die Zukunft gesichert ist und das Training erfolgreich läuft. Danke auch der SGI Hechingen für die großartige Organisation und Verpflegung. Es war ein wunderschöner Tag für Team und Trainer.

Platzierungen / Stilart und max. 300 Ringzahlen möglich

Olympic Recurve

1. Platz Stiebritz Rolf (Erwachsene männlich) mit 276 Ringen

2. Platz Obst Reiner (Erwachsene männlich)  mit 257 Ringen

1. Platz Stiebritz Arisa (Junge Erwachsene - weiblich)  mit 247 Ringen

Bowhunter Recurve

1. Platz Schley Leonie (Schüler weiblich) mit 194 Ringen

2. Platz Mia Zander (Schüler weiblich) mit 138 Ringen

1. Platz Hammermann Andreas (Erwachsene männlich)  mit 242 Ringen

Bowhunter Compound

1. Platz Reutter Anna (Schüler weiblich) 243 mit Ringen

2. Platz Hack Sophie (Schüler weiblich) 234 mit Ringen

3. Platz Zeller Fiona (Schüler weiblich) 139 mit Ringen

2. Platz Wegner Jürgen (Junge Senioren - männlich) mit 217 Ringen

Bowhunter Unlimited

1. Platz Meurs Sarah (Junioren – weiblich) mit 292 Ringen

1. Platz Jopp Niklas (Junioren männlich) mit 229 Ringen

1. Platz Fischer Marvin  (Schüler – männlich) 268 mit Ringen

2. Platz Dittmann Thomas (Erwachsene – männlich) 298 mit Ringen

Langbogen

2. Platz Kühte Holger (Senioren – männlich) mit 102 Ringen

 

 

DFBV Halle Süd in Hechingen .

DFBV Halle Süd in Hechingen    DFBV Halle Süd in Hechingen    DFBV Halle Süd in Hechingen        .