Artikel

European Field Archery Championship 2019 in Niederlande, Doorwerth


Aus ganz Europa kamen 580 Teilnehmer in den Niederlande, Doorswerth, vom 02. August bis 10. August zusammen, um in der Disziplin Feld und Jagd anzutreten. Die verschiedensten Bogenklassen von Hightech Compound Freestyle Unlimited bis zu Holzbogen war alles in allen Altersgruppen dabei.

Von Team Miller Bogensport traten fünf Schützen an: Ralf Stahl bei den Bowhunter Compound Männern und Jürgen Wegner bei den Veteranen, Sarah Meurs und Christian Meurs bei den Bowhunter Unlimited und Tizian Pfister bei den Freestyle Unlimited.

Gruppenbild  Landschaft  Landschaftsbild 

In den fünf Wettkampftagen mußten zweimal die Feld-, zweimal die Jagd- und ein Tierrunde geschossen werden. Für Abwechslung sorgten die fünf Parcours, in denen für jeden Tag die jeweils passenden Auflagen aufgehängt wurden. Die Länge der Parcours lagen zwischen 10 und 12 Kilometern Fußweg. Bei den Feld- und Jagdrunden mußten je Ziel vier Pfeile geschossen werden (je Parcours 112 Pfeile), bei der Tierrunde zählte der erste Pfeil von drei, der Punkte gab (maximal 84 Pfeile).

Das Gelände und das Wetter beeinflusste die Schützen bei dem Wettstreit. So ist der Wind bei Schüssen auf freiem Feld schwer einzukalkulieren oder die schwüle Hitze griff bei einigen die Kondition an. Am letzten Wettkampftag kamen Wind und starker Regen mit freiem Feld zusammen und nur wer seine Ausrüstung auch auf Regen abgestimmt und gute Nerven hatte, konnte sich hier behaupten. Überraschend für so manchen Schützen waren das bergige Gelände, das nicht in den Niederlande so zu erwarten war. Die Organisation war gut und die Mitarbeiter des Veranstalters sehr freundlich.

Vom ersten Tag an positionierten sich Ralf Stahl, Sarah Meurs und Jürgen Wegner auf den vordersten Plätzen, Christian Meurs und Tizian Pfister konnten sich während des Wettkampfes verbessern. So brachten Sarah Meurs eine Goldmedaille, Ralf Stahl und Jürgen Wegner jeweils die Silbermedaille nach Hause. Im deutschen Team der Bowhunter Compound konnte Ralf Stahl zusammen mit Hubert Montag und Jürgen Wegner den ersten Platz erreichen.

 

Siegerehrung  Siegerehrung  Siegerehrung  Siegerehrung 

Tizian Tizian Gruppe 

Landschaft  Landschaft Landschaft Landschaft 

Sarah Sarah  Übersicht Übersicht Sarah

 Chris Chris  

Artikel      Pfullinger Journal  

Sportlerehrung 2019

Am 16. Mai fand die Sportlerehrung in Pfullingen statt. Alle gemeldeten Sportler wurden geehrt.

Sportlerehrung   Sportlerehrung Sportlerehrung Sportlerehrung Sportlerehrung Sportlerehrung Sportlerehrung

Sportlerehrung

Spargelturnier 2019

Mit 6 Schützen war das Team Miller Bogensport bei dem Turnier vertreten und erreichte auch Plätze im vorderen Bereich.

Platz 2 Jan-Luca Staibano Cju
Platz 4 Amelie Rupp CJ
Platz 5 Paolo Banno BU
Platz 7 Tizian Pfister FU
Platz 29 Jürgen Rupp BU
Platz 35 Thomas Dittmann BU

 

   

 

  

Aus dem Team waren sechs Schützen bei dem anspruchsvollen und herausfordernden Turnier dabei. Der Parcours wird von einem Meister des Fachs gestellt, so, wie er selbst gerne einen hätte.

Schützen aus ganz Deutschland waren eingeladen, sich der Herausforderung auf dem Gelände des Rittergut Brokeloh zu stellen. Das Wetter tat sein übriges, um es nicht zu leicht zu machen und es fiel den Schützen schwer, die richtige Entfernung zu schätzen, selbst bei den vermeintlich einfachen Zielen.

Bei den Bowhunter Unlimited erreichte Paolo Banno den 12. Platz, Christian Meurs Platz 16. Bei den Compound blank schaffte Ralf Stahl den 2. Platz und Jürgen Miller den 4. PLatz. In Recurve blank erreichte Erwin Gaßner den 7. Platz. Bei den Compound Unlimited belegte Tizian Pfister den 24. Platz.

Jürgen Miller   Ralf Stahl  Erwin Gassner   Erwin Gassner