Artikel

Deutsche Hallenmeisterschaft DFBV 2022


Professioneller J. Miller Bogensport aus Pfullingen mit hervorragenden und außergewöhnlichen Einzel- und Team- Leistungen

DFBV DM Halle
Am 05. und 06. März 2022 fand in der Dreifelderhalle "Am Wiesenweg" die Deutsche Hallenmeisterschaft des DFBV statt. Acht Bogenschützen aus dem
J. Miller Bogensport Team aus Pfullingen fuhren nach Brandenburg, um sich mit den anderen Schützen aus der ganzen Bundesrepublik zu messen. Unsere Schüler Sophie Hack und Lennox von Lehsten überzeugten sensationell mit jeweils Gold. Somit hat sich die kontinuierliche Jugendarbeit und das professionelle J. Miller Training gelohnt.

Auch Arisa Stiebtritz kam mit einer sensationellen Leistung und somit auch mit Gold nach Pfullingen zurück. Viermal Gold, zweimal Silber und einmal Bronze brachte das Miller Team aus Pfullingen nach Hause. Rolf Stiebritz hat sich am zweiten Tag gesteigert und den Tagessieg in der Gruppe errungen, aber das Ergebnis insgesamt brachte ihm Silber. Auch Reiner Obst hatte sich am zweiten Tag verbessert. Thomas Dittmann hat nur zwei Punkte Differenz zum ersten Platz gehabt und damit eine großartige Leistung (5 Punkte unter Voll) gezeigt.

Unter jungen Senioren schoss sich der mehr malige Welt,- Europa,- und Deutsche Meister Jürgen Wegner auf den1. Platz und somit, wie gewohnt und wie immer zielsicher errang er das Gold.

Unser Profischütze Ralf Stahl, mehrmaliger Welt- und Europa- und Deutscher- Meister beendete den Wettkampf mit dem 2. Platz, knapp hinter dem Erstplatzierten. In der Stilart-Mannschaft „Freestyle Limited Recurve „ errangen Arisa Stiebritz Rolf Stiebritz und Reiner Obst sensationell den 1. Platz und somit Gold auf dem Podest.

Pro Tag je 300 Punkte möglich / geschossen werden 2 Tage

Freestyle Limited Recurve - Erwachsene - männlich
2. Stiebritz, Rolf 556 Punkte
5. Obst, Reiner    502 Punkte

Freestyle Limited Recurve - Junge Erwachsene - weiblich
1. Stiebritz, Arissa 503 Punkte

Bowhunter Compound - Erwachsene - männlich
2. Stahl, Ralf  545 Punkte

Bowhunter Compound - Schüler - männlich
1. von Lehsten, Lennox  489 Punkte

Bowhunter Compound - Schüler - weiblich
1. Hack, Sophie  528 Punkte

Bowhunter Compound - Junge Senioren - männlich
1. Wegner, Jürgen  442 Punkte

Bowhunter Unlimited - Erwachsene - männlich
3. Dittmann, Thomas   595 Punkte

Mannschaft Stilart „Freestyle Limited Recurve“
1.Platz mit Arisa Stiebritz, Rolf Stiebritz und Reiner Obst

GEA-Artikel

DFBV Regionalmeisterschaft Halle in Hechingen 2022

Bei der Regionalmeisterschaft Halle Süd vom DFBV in Hechingen am 12. Februar, war das J. Miller Bogensport® Team mit 15 Schützen und Schützinnen am Start und unser Team konnte überragend das Turnier abschließen. Mit 8-mal Gold, 6-mal Silber und 1-mal Bronze konnten alle Teammitglieder mit einer Top Platzierung punkten.

Wir sind so stolz auf unser Team, vor allem, weil es für einige das erste Hallenturnier und für manche das erste Turnier überhaupt war. Besonders schön war es, unsere vielen jungen Mitglieder erfolgreich zu sehen.

Danke an alle für die großartige Leistung, an der wir sehen, dass die Zukunft gesichert ist und das Training erfolgreich läuft. Danke auch der SGI Hechingen für die großartige Organisation und Verpflegung. Es war ein wunderschöner Tag für Team und Trainer.

Platzierungen / Stilart und max. 300 Ringzahlen möglich

Olympic Recurve

1. Platz Stiebritz Rolf (Erwachsene männlich) mit 276 Ringen

2. Platz Obst Reiner (Erwachsene männlich)  mit 257 Ringen

1. Platz Stiebritz Arisa (Junge Erwachsene - weiblich)  mit 247 Ringen

Bowhunter Recurve

1. Platz Schley Leonie (Schüler weiblich) mit 194 Ringen

2. Platz Mia Zander (Schüler weiblich) mit 138 Ringen

1. Platz Hammermann Andreas (Erwachsene männlich)  mit 242 Ringen

Bowhunter Compound

1. Platz Reutter Anna (Schüler weiblich) 243 mit Ringen

2. Platz Hack Sophie (Schüler weiblich) 234 mit Ringen

3. Platz Zeller Fiona (Schüler weiblich) 139 mit Ringen

2. Platz Wegner Jürgen (Junge Senioren - männlich) mit 217 Ringen

Bowhunter Unlimited

1. Platz Meurs Sarah (Junioren – weiblich) mit 292 Ringen

1. Platz Jopp Niklas (Junioren männlich) mit 229 Ringen

1. Platz Fischer Marvin  (Schüler – männlich) 268 mit Ringen

2. Platz Dittmann Thomas (Erwachsene – männlich) 298 mit Ringen

Langbogen

2. Platz Kühte Holger (Senioren – männlich) mit 102 Ringen

 

 

DFBV Halle Süd in Hechingen .

DFBV Halle Süd in Hechingen    DFBV Halle Süd in Hechingen    DFBV Halle Süd in Hechingen        .

Dreimal Gold bei der Deutschen Meisterschaft DFBV Bowhunter 2020!

1 Platz (Gold) Sandra Hehl 698 Punkte  - Bowhunter Compound (BH-C) - Frauen

1 Platz (Gold) Wegner -  674 Punkte -  Bowhunter Compound (BH-C) - Junge Senioren männlich

4 Platz (Gold) Haag Aron 829 Punkte -  Bowhunter Compound (BH-C) - Herren

 1 Platz Mannschaft  Stilart BH-C  - Miller Bogensport Team -  2201 Punkte

Zu der Deutschen Meisterschaft Bowhunter der DFBV in Fulda traten drei Schützen aus dem Miller Bogensport Team vom 03. bis 04. Oktober an.

In herrschaftlicher Kulisse der Fasanerie in Fulda, , starteten die Schützen am Samstag zu einer 3-Pfeil-Runde und Doppel-Hunter-Runde. Am Sonntag wurde eine Hunter-Runde, also eine 1-Pfeil-Runde geschossen. Die Ziele bestanden aus speziellen Kunststofftieren.

Die vier verschiedenen Parcours waren, mangels hügeliger Landschaft, besonders knifflig gestellt, so dass das Schätzen der Entfernung für präzise Schüsse sehr anspruchsvoll war. Das Wetter zeigte bereits seinen herbstlichen Einfluss mit Regen und teilweise starkem Wind. Dennoch waren die drei angetretenen Schützen des Teams sehr erfolgreich.

Sandra Hehl sicherte sich die Goldmedaille in Bowhunter Compound, Jürgen Wegner holte sich Gold in Bowhunter Compound junge Senioren. Als Mannschaft konnte ebenfalls Gold erreicht werden. Aron Haag erreichte den vierten Platz.

Trotz umfangreicher Maßnahmen wegen der Corona-Pandemie war es ein gelungenes Wochenende. 

  Siegerehrung

Dreimal Gold und einmal Bronze!

Die in den Herbst verschobene Deutsche Meisterschaft Feld und Jagd des DFBV fand in Fulda statt. Bei sehr gutem Wetter beteiligten sich aus dem Miller-Bogensport-Team Ralf Stahl, Jürgen Wegener, Thomas Dittmann, Christian Meurs, Sarah Meurs und Marc Lang an der Jagd nach Plätzen.

So konnte das Team sich wieder sehr erfolgreich platzieren. Ralf Stahl brachte Gold bei den Bowhunter Compound Männer mit, auch Sarah Meurs in Bowhunter Unlimited Junioren und Jürgen Wegener in Bowhunter Compound Junge Senioren konnten mit Gold nach Hause fahren.

Gute Plätze erarbeiteten sich Thomas Dittmann mit Platz 4 und Christian Meurs mit Platz 9 bei den Bowhunter Unlimited Männer. Marc Lang platzierte sind auf Platz 9 bei den Traditioneller Recurve Bogen Männer. Als Mixed Team brachten Ralf, Jürgen, Thomas, Christian und Marc Bronze nach Hause.

Auch ohne hohe Berge und tiefe Täler konnten in Fulda anspruchsvolle Parcours gestellt werden. Das Spiel mit Licht und Schatten konnte so manchen Schützen Probleme machen und oft genug blendete die Sonne. Ein Schuss ins Dunkle, wenn man selbst im Licht steht oder umgedreht, kann das Gehirn durcheinander bringen. Es zeigte sich, dass auch in der Zeit der Pandemie die Vorgaben eingehalten werden und eine sichere Meisterschaft durchgeführt werden kann. Die schöne Umgebung und das Schloss trugen ebenfalls dazu bei, dass die Veranstaltung ein Erfolg wurde.

Siegerehrung Ralf  Siegerehrung Sarah  Siegerehrung Jürgen  Siegerehrung Team